Viel und zugleich bedarfsgerecht Wohnraum schaffen und die Geschwindigkeit des Klimaschutzes im Wohnungssektor verdreifachen: Das wird neben vielen privaten Investitionen auch intensives staatliches Engagement verlangen. Hier müssen die Förderwege noch effizienter auf den maximalen "Bang for the Buck" ausgerichtet werde, erläutert Michael Thöne im Interview des VdW-Magazins.

 

Bei den Online-Finanztagen 2021 der Evangelischen Akademie Loccum spricht Michael Thöne am zweiten Tag zu „Resilienz und Reform - Föderale Aufgabenerfüllung in den 2020er Jahren“. Melden Sie sich hier zu der kostenlosen digitalen Tagung an.

Als deutscher Gast bei den österreichischen Städten diskutiert Michael Thöne beim Podium zu den Gemeindefinanzen die Ähnlichkeiten und Unterschiede beider Staaten im politischen Umgang mit akuten und chronischen Krisen. Die Austria Presse Agentur berichtet; der Videostream liegt hier.

 

Trotz laufender Koalitionsverhandlungen nimmt sich Olaf Scholz die Zeit, mit Jens Bullerjahn, Ringo Wagner und Michael Thöne die Aufgaben und Herausforderungen deutscher Finanz- und Regierungspolitik zu diskutieren. Dafür vielen Dank! Das Gespräch wird eines der (vielen) Highlights des kommenden FES-Buches „Deutschland und sein Geld“, das zum kommenden Jahreswechsel fertiggestellt wird.

Kann Deutschland die digitale und Klima-Transformation schaffen, ohne die Schuldenbremse zu modernisieren? Vorgeschlagen werden u.a. Investitionsfördergesellschaften. Im Handelsblatt warnt Michael Thöne vor diesem Weg. Solche Nebenhaushalte untergraben parlamentarische Kontrollrechte und setzen europapolitisch ein denkbar schlechtes Beispiel. Vor allem aber funktionieren sie überhaupt nicht für die wichtigsten Zukunftsinvestitionen, erläutert er im Thread.  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.